Kong Safestix Test

Wir haben uns mal daran gemacht und den Kong Safestix ausführlich getestet. Das Ergebnis wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten.

Warum ein Safestix?

Hunde lieben Stöckchen. Warum auch immer, aber sogar Nele, mit der ich nie damit gespielt habe bringt mir gelegentlich noch voller Begeisterung welche.

Nele mit Stock

Nele mit Stock, ein gefährlicher Spaß.

Vor allem, wenn andere Hunde dabei sind, die mit Stöckchen spielen dürfen ist sie kaum abzuhalten. Aber Stöcke sind leider auch gefährlich, oft gibt es Verletzungen. Das kann von der leichten Verletzung im Maul bis hin zu schweren Verletzungen gehen, wo sich der Stock irgendwo in den Körper bohrt oder die Kehle aufreißt. Der Hund einer Bekannten hatte z.B. großes Glück, ihr Hund sprang auf einen Stock, der im Schnee stecken geblieben war. Der Stock bohrte sich in den Brustkorb und verfehlte nur knapp das Herz.

Sichere Alternative, aber auch haltbar?

Nele mit Safestix

Nele mit Safestix, sicher und glücklich.

Hierzu kann ich ganz klar sagen: JA. Wir haben unseren Kong Safestix jetzt seit ca. einem Jahr im Einsatz und wir haben noch den Ersten. Ich habe ihn damals in 2 Größen bestellt, S (30cm) und M (50cm). Der 30cm Safestix ist deutlich öfter im Einsatz. Zum einen lässt er sich besser mitnehmen (passt in meine Trainingsweste), zum anderen reicht er für einen Hund alleine völlig aus. Er hat jetzt nach einem Jahr intensivem Bespielen leider den ersten Riss, aber das ist für ein Nele Spielzeug eine fast unschlagbare Lebensdauer. Wir haben ihn zum Apportieren und auch für Zerrspiele intensiv genutzt. Im Moment hält er auch trotz Riss  Zerrspiele noch gut aus, aber es gibt sicherlich bald einen Neuen.

Zwei Hunde mit Safestix

Nele und Lucy mit dem längeren Modell

Da der Safestix auch schwimmt war er auch im Sommer am Weiher unser regelmäßiger Begleiter. Bei der Farbe hat man leider keine Wahl, aber wir hatten Glück, denn das pinke Modell sieht man im Wasser sehr gut.

Den 50cm Safestix haben wir eigentlich nur dabei, wenn wir mit einem anderen Hund unterwegs sind. Er ist für 2 Hunde zum Zerren einfach besser.

« Older Entries Recent Entries »